Vergessene Lieder neu entdecken

In den 1950-er Jahren populär: Wolfgang Neuss und Wolfgang MüllerIn den 1950-er Jahren populär: Wolfgang Neuss und Wolfgang Müller

Musik-Oldies heißt die Rubrik in meinem Blog, die Songs von gestern und ihre Geschichten vorstellt. Okay, nicht alle sind Evergreens - viele sind schlicht und einfach vergessen, abgespielte Weisen, versunkene Namen, an die sich nur noch die Alten erinnern. Oder wissen Sie noch, wer Tom Dooley war, warum "Vatter" morgens nicht aufstehen wollte und wie sich Mustafa hoffnungslos in die Tochter des groooooßen Sultans verliebte? Wahrscheinlich nicht, und das ist schade. Darum habe ich es mir zur Aufgabe gesetzt, hin und wieder einen dieser abgetauchten Lieblinge meiner seligen Jugendzeit wieder ans Licht zu holen. Folgende Songs gibt es bisher zu entdecken:

Tana Schanzara: Vatter, aufstehn!

Kingston Trio: Tom Dooley

Leo Leandros: Mustafa

Wolfgang Neuss/Wolfgang Müller: Jetzt kommt das Wirtschaftswunder

Boney M.: Rasputin

Drafi Deutscher: Hast du alles vergessen?

Jeanette: Porque te vas?

Regine Dobberschütz: Solo Sunny

Kate Bush: Wuthering Heights

Freddy Quinn: Hundert Mann und ein Befehl

Henry Valentino/Daffi Cramer: Im Wagen vor mir

Dalida: Er war gerade 18 Jahr

Die meistgelesenen Blogbeiträge

 

Überraschend populär: Professor Adolf TheisÜberraschend populär: Professor Adolf Theis

Man weiß vorher nie, was auf Interesse stößt: Als ich ein Porträt über meinen ehemaligen Chef Professor Theis schrieb, dachte ich, das würde höchstens eine Handvoll Leute interessieren. Doch schon nach wenigen Wochen war es der meistgelesene Beitrag in meinem Blog. Aber auch die Geschichte meiner missglückten polnischen Zahnbehandlung oder meine Reportage über Textagenturen im Internet erfreuen sich großer Beliebtheit. Hier eine Zusammenstellung von besonders viel gelesenen Blogbeiträgen:

Adolf Theis - mit 66 Start zum Großunternehmer

Das anonyme Heer der Schreibsklaven

Zahnarzttourismus und Zahnarztpfusch - ein deutsch-polnischer Rechtsstreit

Die Faszination des Verfalls - ein Besuch im Spreepark Berlin

Maria und Josef unterwegs in Deutschland - die etwas andere Weihnachtsgeschichte

Warum ich Goethe hasse

Verdun - gewaltiges Monument für schrumpfende Erinnerungen

Auf der Suche nach dem Schleppscharnier: Ebay und die Alternativen

 

DDR-Geschichte im Autorenblog

Sanft und harmlos wie unser Sandmännchen - so stellen sich Ostalgiker die DDR vor.Sanft und harmlos wie unser Sandmännchen - so stellen sich Ostalgiker die DDR vor.

Einen besonderen Schwerpunkt in meinem Autorenblog nimmt mittlerweile – für mich selbst überraschend – das Thema DDR-Geschichte ein. Hier eine Zusammenstellung der Beiträge, die sich mit diesem Thema befassen:

Solo Sunny - ein DDR-Schicksalsfilm

DDR im Glorienschein - das heimliche Phänomen der Ostalgie

Die Revolution der Biedermänner - "Wilhelm Tell" im Herbst 89

Der Sieger nimmt alles - Boris Djacenko contra Erwin Strittmatter

Die Frau, die niemals wiederkehrte: Edeltraut Eckert

Biermann und Neuss - zwei deutsche Störenfriede im Konzert

Ulrich Plenzdorf: Die neuen Leiden des jungen W.