Wahnsinnsbilder von Wahnsinnsmalern: der Wahnsinnskalender

Kreative Kranke zeigt der "Wahnsinnskalender".Kreative Kranke zeigt der "Wahnsinnskalender".Wahnsinn – das ist mehr als ein alltägliches Schlagwort oder ein verschwommener Überbegriff für Geisteskrankheiten aller Art. Wahnsinn umschreibt das Ungeheuere, das Unfassbare und Abnorme, das uns die vertraute Welt ve-rückt, erschreckend, zerstörerisch und dennoch immer wieder hoch produktiv. Die zwölf Künstler, die dieser Kalender vereinigt, sind in ihrer Bildung und Weltsicht so unterschiedlich wie in ihren Stilen. Nur eines haben sie gemeinsam: den Wahnsinn.

Vielen von ihnen ist er zur Quelle unvorstellbarer Leiden geworden, aber alle haben ihn als Antrieb für ihre Kreativität genutzt. Einige hörten Stimmen oder hatten Visionen, andere begannen hinter den Mauern der geschlossenen Psychiatrie zu malen. Doch neben solchen Vertretern der „Outsider Art“ fehlt im Kalender auch nicht Vincent van Gogh, der berühmteste aller Wahnsinnsmaler.

Der Wahnsinns-Kalender ist den großen Außenseitern der Kunst gewidmet. Er bietet die Entdeckung grandioser Bilder und außergewöhnlicher Menschenschicksale.

Dieser Kalender ist zurzeit nicht im Handel. Hier gibt es trotzdem ein Vorschauvideo zum Wahnsinnskalender, musikalisch untermalt von Motiven aus "Hotel California" von den Eagles.