Vergessene Künstler: Pia Degermark

Pia Degermarks Geschichte ist der erste Band der Reihe "Vergessene Künstler".Pia Degermarks Geschichte ist der erste Band der Reihe "Vergessene Künstler".Mit Siebzehn steht Pia Degermark bei den Filmfestspielen von Cannes auf der Bühne und nimmt unter dem Jubel der internationalen Filmwelt die Goldene Palme als beste Darstellerin entgegen. Nach ihrem Sensationsdebüt in dem schwedischen Film "Elvira Madigan" wird sie lautstark zum Weltstar ausgerufen und mit lukrativen Angeboten überschüttet.
Mit Mitte Vierzig irrt dieselbe Pia Degermark als Obdachlose durch Stockholm, schwer amphetaminsüchtig und immer auf der Suche nach dem nächsten Schuss, der sie über den Tag bringt. Sie hat keine Arbeit, kein Geld, keine Familie, keinen Platz auf der Welt.
Dies ist die Geschichte einer Frau, deren Leben eine wilde Berg- und Talfahrt war. Selten hat das Schicksal einen Menschen solch hohe Höhen erklimmen lassen und ihn dann in solch tiefe Tiefen gestürzt. 

"Sie spielte nur einen Sommer" ist der erste Band der Reihe "Vergessene Künstler". Weitere Künstlerschicksale findet ihr in meinem Autorenblog